Lesen und schreiben lernen anno 1987

Wer weder lesen noch schreiben kann, hat es schwer im alltäglichen Leben. Doch es gibt Hilfe für Analphabeten jeden Alters. In speziellen Kursen können sie sich die notwendingen Kenntnisse aneignen. Einer der ersten solcher Kurse wurde in der Schweiz 1987 angeboten.

Mit Kreide geschriebene Buchstaben von A bis Z auf einer Wandtafel.
Bildlegende: Das Alphabet: Die Grundlage, um lesen und schreiben zu können. colourbox

Zum Welt-Alphabetisierungstag vom 8. September geht unser Blick im «Sinerzyt» zurück in die Vergangenheit. Linda Stibler vom Schweizer Radio hat 1987 einen Kurs besucht, in dem Analphabeten lesen und schreiben lernen.

In Ausschnitten aus der damaligen Sendung kommt der Initiant dieser Kurse zu Wort, ebenso die Lehrerin und ein Kursteilnehmer.

Moderation: Leonard, Redaktion: Christian Salzmann