Memo-Treff: Beerdigung

Nach der Beerdigung seiner Frau hadert Otto mit seinem Schwiegersohn. Als Atheist ist er der Trauerfeier fern geblieben. Otto kann und will das nicht akzeptieren und empört sich bei seinen Freunden über das Verhalten seines Schwiegersohns.

Die Empörung löst eine Diskussion unter den vier Freunden aus. Einerseits löst das Verhalten von Ottos Schwiegersohn Kopfschütteln aus. Andererseits wird es respektiert, lieber ehrlich als ein Heuchler.

Mitwirkende im Memo-Treff:

Inigo Gallo als Karl
Ettore Cella als Otto
Lore Reutemann als Ursula
Valerie Steinmann als Emmi
Regie: Katja Früh