«Memo-Treff»: Schreiben

Otto schreibt Liebesgedichte, Lilian hält Erlebnisse auf Papier fest, Ursula verarbeitet schriftlich Emotionen und Karl dichtet Schnitzelbänke. Nicht jeder muss ein Goethe sein, um sich des Schreibens zu erfreuen, sind sich die vier Freunde im «Memo-Treff» einig.

Hand einer Frau, die einen Eintrag in ein aufgeschlagenes Buch schreibt.
Bildlegende: Schreiben ist heilsam, auch wenn daraus nicht Weltliteratur entsteht. colourbox

Mitwirkende im «Memo-Treff» von 1994:

Inigo Gallo als Karl
Ettore Cella als Otto
Valerie Steinmann als Emmy
Trudi Roth als Lilian
Regie: Katja Früh

Moderation: Chritine Gertschen, Redaktion: Bea Schenk