Soldatenpferde im Stall

Leo Meier hat in Aesch am Hallwilersee als Primarschüler miterlebt, wie das Dorf von Soldaten und deren Pferden belagert wurde. Auch in ihrem Stall wurden einige Pferde einquartiert, wenn sie auch eigentlich keinen Platz hatten. 

Porträt von Leo Meier.
Bildlegende: Leo Meier verbrachte seine ersten zehn Lebensjahre am Hallwilersee. SRF

Ausserdem erzählt der Pensionär, wie ein deutscher Internierter bei seinem Vater gearbeitet hat und wie sehr er ihnen ans Herz gewachsen sei.

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Fränzi Haller