Von der Rohseide ins Nähkästchen

Über 20 Arbeitsschritte benötigte 1944 die Herstellung eines Seidenzwirns. Eine Radioreportage zeigte vor 75 Jahren die aufwändigen Produktionsschritte in der Traditionsfirma Zwicky & Co in Wallisellen.

Hände greifen nach Seiden-Kokons.
Bildlegende: Ein Kokon liefert 600 bis 3000 Meter Seidenfaden. Keystone

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Pia Kaeser