Bonnie 'Prince' Billy: Ganz schön schwarz sehen

Devendra Banhart, Big Thief, Slaughter Beach, Dog, Wished Bone oder Bon Iver lieferten schon ausserordentlich tolle Alben – setzt Will Oldham als Bonnie 'Prince' Billy dem Folk-Jahrgang 2019 nun die Krone auf? Wenn man dem Untergang der USA und dem unseres Planeten mit Humor entgegentanzen mag: Ja!

Der Kauz des Country: Will Oldham alias Bonnie «Prince» Billy aus Louisville, Kentucky.
Bildlegende: Der Kauz des Country: Will Oldham alias Bonnie «Prince» Billy aus Louisville, Kentucky. Christian Hansen/Drag City

Der nimmermüde Anti-Held des alternativen Country erweitert seinen exorbitanten Output um ein stellenweise richtig klassisches Folk-Album alter Schule mit Flöten und Fiddle. So vertont Oldham auf «I Made a Place» ziemlich düstere Weltuntergangsphantasien, die daran erinnern, dass wir auch im schwarz-weiss-malenden Zeitalter von Populismus und Fake-News nicht das Ende der Weisheit sind. Im Stile von: Wenn die Welt untergeht dann möchte ich ein Tintenfisch sein!

Gespielte Musik

Autor/in: Andi Rohrer, Moderation: Andi Rohrer, Redaktion: Andi Rohrer / Matthias Erb