Die Magie des Minimalen: das neue Album von Majical Cloudz

Angefangen haben Majical Cloudz als Solo-Projekt des Sängers und Songschreibers Devon Welsh aus Montreal. Seine ersten Lo-Fi-Synthi-Pop Experimente veröffentlichte er  2011 auf dem Album «II».

Majical Cloudz
Bildlegende: Majical Cloudz PD

Seit 2012 arbeitet er mit dem Multiinstrumentalisten Matthew Otto. Das Resultat dieser Kollaboration heisst «Impersonator». Ganz dem der Kunst der Reduktion verschrieben, schaffen Majical Cloudz eine intensive, intime Atmosphäre. Die Kombination aus markantem Gesang und minimalistischen Klängen zieht sich durch das ganze Album. Die Songs handeln von Freundschaft, Familie, Verlangen und Tod. Eine Art Leinwand der Gefühle.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld