Grant McLennan – ein vergessener Songwriter aus Australien

Wie so manche ihrer Landsleute wanderte auch die australische Popband The Go-Betweens Ende der 70er Jahre nach England aus, um dort ihr musikalisches und kommerzielles Glück zu suchen.

Nach fünf Alben und nur mässigem Erfolg löste sich die Band 1989 auf, und die beiden Songschreiber Robert Forster und Grant McLennan starteten Solokarrieren. Vor fünf Jahren starb McLennan überraschend an einem Herzinfarkt; das Album «Fireboy» (1992) gilt als sein Meisterwerk.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Matthias Erb