Interview mit Yeasayer aus New York

Sich auf eine Richtung festzulegen ist nicht Sache des experimentierfreudigen  New Yorker Trios Yeasayer.  

Die Debut-CD «All Hour Cymbals» (2007) faszinierte durch ihren Mix aus  Psychedelic-Folk und Weltmusikeinflüssen. Der Nachfolger «Odd blood» zielte mit groovenden Songs und einprägsamen Hooks auf die Tanzfläche. Das neue Album «Fragrant World»  bewegt sich in den Gefilden Pop, R&B, Elektro und Prog-Rock. Sounds! hat  die Band in London getroffen.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld