Jennylee – düsterer Dreampop aus LA

Eigentlich spielt Jenny Lee Lindberg Bass beim kalifornischen Rockquartett Warpaint. Offenbar ist ihr aber das Tempo dieser Band - bloss zwei Alben innerhalb von zehn Jahren - zu langsam. Deshalb hat sie nun unter dem Namen Jennylee ihr erstes Soloalbum «Right On!» veröffentlicht.

Jennylee singt auf der Bühne im farbigen Scheinwerferlicht.
Bildlegende: Jennylee bei einem Auftritt in Texas (USA) im September 2014. Ralph Arvesen/Wikimedia Commons

Atmosphärisch ähnlich gelagert wie ihre Hausband Warpaint präsentiert die Bassistin Jenny Lee Lindberg zehn verträumte, hypnotische, dunkle Songs mit geheimnisvoller, verhauchter Stimme. Wer Warpaint mag, mag auch Jennylee.

Gespielte Musik

Autor/in: Matthias Erb, Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Matthias Erb