Leidenschaftlich und hypnotisch: die neue CD von Fink

Ende der 90er-Jahre machte sich Fink alias Fin Greenall aus Brighton als DJ und Produzent in der Electro-Szene einen Namen. Später schrieb er Songs für John Legend oder Amy Winehouse.

Seit 2006 veröffentlicht er als Sänger und Gitarrist mit seinem gleichnamigen Trio eigene Alben zwischen Folk, Blues, Soul und Pop.

«Perfect Darkness» heisst die neue, vierte CD von Fink. Leidenschaftliche, melancholische Songs, die von  Angst, Beziehungen und einem Berliner Sonnenaufgang erzählen.

Gespielte Musik

Autor/in: Sounds!