Shura «forevher»: Mit diesem Album gehts auf direktem Weg ins Schlafzimmer

«We're done with music, babe / We don't wanna dance / We just wanna...» Eindeutig zweideutige Signale der 28-jährigen Britin: Wie schon auf ihrem Debütalbum offertiert Shura auch auf ihrem Zweitling wieder smoothen Electro-Pop ab – und liefert damit den Soundtrack für die sexy Stunden.

Shura
Bildlegende: Kernpunkt der heutigen Sendung: Shura «forehver» ZVG

Das ungewöhnliche «H» im Albumtitel ist übrigens kein Schreibfehler von uns. Das Album heisst wirklich so!

Gespielte Musik

Autor/in: Luca Bruno, Moderation: Luca Bruno, Redaktion: Matthias Erb & Luca Bruno