Sounds!-Podcast mit Afro-Folk

Mit ihren treibenden Trance-Rhythmen, ekstatischen Wechselgesängen und  der scheppernden Elektronik begeistert die kongolesische Afro-Folk-Formation Konono No.1 das Publikum weltweit.

Björk, Beck oder Herbie Hancock gehören zu ihren Fans. Seit ihrem Album «Congotronics» (2004) sind sie auch bei innovativen Indie-Acts wie Animal Collective, Andrew Bird oder Deerhoof ein Begriff. Gegründet wurden Konono No. 1 vor rund 40 Jahren vom Daumenklavier-Virtuosen Mowing Mingiedi.

Gespielte Musik

Moderation: Dominic Dillier, Redaktion: Urs Musfeld