Immer nervös: Rita Ora

Mit ihrer neuen Single «I Will Never Let You Down» ist Rita Ora auf Platz 1 der britischen Charts gelandet. Bei uns stieg sie letzte Woche auf Platz 27 ein. Und erzählte im Interview, warum sie immer nervös ist.

Rita Ora und Hitparaden-Frau Tina Nägeli
Bildlegende: Rita Ora und Hitparaden-Frau Tina Nägeli SRF 3

«Ich zeige es zwar nicht, aber ich bin immer nervös.» Und das, obwohl Rita Ora kein Frischling in der Musikszene ist. Sie hat bereits ein Album veröffentlicht, das Zweite soll im kommenden September erscheinen. Und zwar auf dem Plattenlaben von Jay Z.

«Ein guter Boss muss manchmal ein Arschloch sein!»

Dass Jay Z als Labelinhaber der Boss von Rita Ora ist - daran gewöhnt sich die junge Musikerin wohl nie. «Er ist Jay Z! Ich liebe seine Alben! Und von seiner Erfahrung möchte ich unbedingt profitieren,» erzählt Rita Ora aufgeregt. Er sei ein schlauer und schneller Chef - und manchmal ein bisschen gar direkt. «Wenn Jay Z etwas nicht gefällt, dann gibt es keine Diskussion. Er mag es nicht, Punkt. Ende der Diskussion.»

Rita Ora über ihren Perfektionismus und Jay-Z: Heute in der SRF 3-Hitparade zwischen 13 und 17 Uhr!

Autor/in: Tina Nägeli, Moderation: Tina Nägeli