Zum Inhalt springen

Rezepte Landfrauenküche 2016 Biber-Rahmlikör-Tiramisu

Finalrezept von Theresia Hollenstein

Dessertteller.
Legende: Biber-Rahmlikör-Tiramisu. SRF/Ueli Christoffel

Für 6 Personen

Tiramisu-Creme

  • 3 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 3 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • ½ TL Vanillepaste
  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Halbfettquark

Für die Tiramisu-Creme die Eiweiss mit Salz steif schlagen, Zucker dazu geben und kurz weiterschlagen bis die Masse glänzt.

Eigelb mit Zucker und Vanillepaste 5 Min. in der Küchenmaschine cremig aufschlagen, bis die Masse heller, cremeartig ist. Mascarpone und Halbfettquark dazugeben und gut rühren. 1/3 der steif geschlagenen Eiweisse dazugeben und unterrühren. Den Rest des Eiweiss sorgfältig unter die Masse heben. Kühl stellen.

Biber

  • 300 g Biberfladen ungefüllt
  • 1 dl Rahmlikör
  • ½ TL Vanillepaste

Den Rahmlikör mit der Vanillepaste vermischen. Biber in Scheiben schneiden und in eine Form geben, Rahmlikör darüber giessen und einweichen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 160 Grad vorheizen.

Crumble

  • 100 g Pekannüsse
  • 150 g Totenbeinli
  • 3 EL Ahornsirup

Die Totenbeinli und Pekannüsse grob hacken: am besten in Plastikbeutel und mit Wallholz darüberfahren, in eine Schale geben, Ahornsirup dazugeben, gut umrühren und im Ofen für ca. 8-10 Minuten bei 160 Grad goldbraun backen. Herausnehmen und komplett auskühlen lassen.

Kirschen

  • 500 g Kirschen, gefroren
  • 80-100 g Zucker
  • 1 dl Traubensaft, rot

Alle Zutaten in eine Pfanne geben, einmal aufkochen und dann bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten reduzieren, eindicken und weich werden lassen.

Anrichten

Jeweils ca. 1 EL der weichen Biber in die vorbereiteten Förmchen geben, 1 EL Crumble darauf geben, mit der Creme auffüllen und für 2 Stunden in den Tiefkühler stellen.

Kirschen auf Teller anrichten, etwas von den Kirschen auf die Creme oder gefrorene Creme geben und mit Crumble darauf geben.

TIPP: Die Flüssigkeit der Kirschen eignet sich gut zum Dekorieren.