Zum Inhalt springen

Header

Hackbraten mit Knöpfli, Rüebli und Bohnen
Legende: Hackbraten mit Knöpfli, Rüebli und Bohnen Vreni Hüberlis Hauptspeise. SRF/Ueli Christoffel
Inhalt

Rezepte 2020 Hackbraten mit Knöpfli, Rüebli und Bohnen

Hauptspeise von Vreni Hüberli.

Für 4 Personen.

Hackbraten

  • 300g Hackfleisch, gemischt
  • 300g Brät, gemischt
  • 1 kleine Zwiebel, fein geschnitten
  • 1 EL Haferflocken
  • 1 TL Paniermehl
  • 1 TL Mehl
  • 1 kleines Ei
  • Salz
  • Fleischgewürz
  • Knoblauchgewürz
  • 1 EL Mehl
  • 2-3 EL Bratenfett
  • 2 EL Bratensauce
  • 5dl Fleischbouillon

Hackfleisch und Brät in eine Schüssel geben. Zwiebel, Haferflocken, Paniermehl, Mehl, Ei und Salz zugeben. Mischen und solange kneten, bis eine feine Masse entstanden ist. Aus der Fleischmasse 1-2 Hackbraten formen, Mehl auf die Ablage streuen und die Hackbraten darin wenden. Die Hackbraten nach Möglichkeit 1 Stunden ruhen lassen.

Bratenfett in einem Bratentopf erhitzen. Hackbraten zugeben und rundum gut anbraten. Aus dem Bratentopf heben. Den Bratenfond mit Fleischbouillon ablöschen, aufkochen und Bratensauce zugeben. Hackbraten wieder in den Bratentopf geben. aufkochen lassen und anschliessend bei mittlerer Hitze 60 Min. leicht köcheln lassen.

Knöpfli

  • 300g Weissmehl
  • 1 TL Salz
  • 5 Eigelb
  • 2,2dl Milchwasser (Halb Milch, halb Wasser)
  • 1 TL Salz

Mehl und Salz in eine Teigschüssel geben. Mit einer Kelle eine leichte Vertiefung bilden. Eigelb und Milchwasser in die Vertiefung geben und langsam das Mehl dazu rühren. Den Teig mit der Kelle klopfen, bis er glatt und glänzig ist. Ein Küchentüchlein über die Teigschüssel legen und mind. 30 Min. ruhen lassen.

In einer grossen Pfanne ca. 3 l Wasser aufkochen, Salz zugeben. Hitze leicht reduzieren. Das Knöpflisieb auf den Pfannenrand setzen, Teig zugeben und mit dem Teigbehälter langsam hin und her fahren. Knöpfli ziehen lassen, bis sie an die Wasseroberfläche kommen. Mit einer Schaumkelle aus der Pfanne ziehen, abtropfen lassen und in eine Schale geben. Bis zum Servieren warm stellen.

Rüebli

  • 10g Butter
  • 1 kleine Zwiebel, fein geschnitten
  • 250g Rüebli, in feine Rondellen geschnitten
  • 1 TL Zucker
  • ½ dl Gemüsebouillon

Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln zugeben und kurz dämpfen. Rüebli zugeben und glasig dämpfen. Zucker zugeben und kurz wenden, mit Gemüsebouillon ablöschen. Aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze gar köcheln lassen.

Bohnen

  • 300 Bohnen, gerüstet
  • 1 kleine Zwiebel, fein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • 1 TL Gemüsebouillonpulver
  • 8 Tranchen Frühstückspeck

Gerüstete Bohnen in eine feuerfeste Form legen. Mit Zwiebeln, Knoblauch und Gemüsebouillonpulver bestreuen. Die Bohnen in den Steamer schieben und 15 Min. dämpfen. Die Bohnen aus dem Steamer nehmen und abkühlen lassen.

Kurz vor dem Servieren Bohnenbündel auf die Frühstückespecktranchen legen und einwickeln. In eine feuerfeste Form legen und im Steamer 15 Min. fertig garen.

Servieren

Den Hackbraten in Tranchen schneiden. Auf vorgewärmten Tellern einen Saucenspiegel bilden. Hackfleischtranchen darin anrichten. Knöpfli, Rüebli und Bohnen dazu anrichetn.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kristina Merkli  (KristinaM)
    Schade, wird das vegetarische Rezept nicht angegeben! Die Herzen sahen gut aus. Ob sie auch geschmeckt haben? Auch das wird leider nicht erwähnt...