Vanilleparfait mit Zwetschgenkompott

Dessert von Marianne Gysin, BL

Dessert: Vanilleparfait mit Zwetschgenkompott Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dessert: Vanilleparfait mit Zwetschgenkompott srf / Merly Knörle

Zutaten:

  • 2 Eigelb
  • 5 EL Zucker
  • 1 Vanillestängel, ausgekratztes Mark
  • 1-2 Handvoll gehackte Baumnüsse
  • 2,5 dl Vollrahm, steif geschlagen
  • 2 Eiweiss
  • 1 EL Zucker

Für den Kompott:

  • ca. 1 kg Zwetschgen, geviertelt
  • 4 EL Zucker
  • ein ordentlicher Spritzer Zitronensaft

Für die Garnitur:

  • etwas Zwetschgenschnaps
  • etwas geschlagener Rahm, als Garnitur
  • etwas Zucker

Für kleine Flan-Förmchen oder eine kleine Gugelhopfform (mit Klarsichtfolie auskleiden).

Zubereitung:

  1. Die Zwetschgen zusammen mit dem Zucker zu einem Kompott kochen, auskühlen lassen, allenfalls etwas Saft abgiessen. Zitronensaft dazugeben und die Hälfte vom Kompott mixen. Restliche Zwetschgen wieder dazugeben und Kompott auskühlen lassen. Nach Belieben mit etwas Zucker nachsüssen.
  2. Für das Parfait Eigelb mit 5 EL Zucker mit dem Schwingbesen aufrühren, bis die Masse schön hell wird. Vanillemark dazugeben und darunterrühren, Baumnüsse dazugeben. Den geschlagenen Rahm vorsichtig darunterheben.
  3. Eiweiss steif schlagen, 1 EL Zucker dazugeben und weiterrühren bis die Masse geschmeidig ist. Sorgfältig mit einem Löffel oder Gummischaber unter die Masse heben. In die Flan-Förmchen oder Gugelhopfform geben, glattstreichen und ins Gefrierfach stellen.

Sendung zu diesem Artikel

  • SRF 1 09.11.2012 20:05

    SRF bi de Lüt – Landfrauenküche
    Marianne Gysin aus Oltingen BL

    09.11.2012 20:05

    Für das letzte Wettbewerbsessen reisen die Landfrauen nach Oltingen. Dort führt Marianne Gysin zusammen mit ihrem Mann Jürg den Spielhof: einen vielseitigen Betrieb für eine vielseitige Landfrau, die immer wieder Neues ausprobieren möchte.