Beeren-Süppchen und andere Überraschungen

Beeri-Süppli u angeri Überraschige – Dessert von Monika Bernhard

Dessert-Teller. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Beeri-Süppli u angeri Überraschige. SRF/Myriam Zumbühl

Zutaten

für 4 Personen

Für das Beerensüppchen

  • 2 dl alkoholfreier Sekt (Rimus)
  • 50 g Zucker
  • 1 Blatt Gelatine
  • 1-2 EL Rosenwasser (aus der Apotheke oder Reformhaus)
  • 2 dl Apfelschaumwein
  • ca. 250 g frische Beeren, nach Saison
  • Pfefferminze, zum Garnieren

Für die Panna Cotta

  • 4 dl Vollrahm
  • 1 Vanilleschote, Mark ausgekratzt
  • 40 g Zucker
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale
  • 2 Blatt Gelatine

Für das Schoggiparfait

  • 75 g Zucker
  • 4 EL Wasser
  • 75 g Eiweiss (von ca. 3 Eier)
  • 100 g Couverture (oder Kochschokolade)
  • 150 g Vollrahm (ca. 1,5 dl)
  • 2 Stück Meringues, zerkrümelt
  • Bretzeli oder Sablés, zum Garnieren

Zubereitung

Für das Beerensüppchen 6-7 Gläschen von je 2-2,5 dl bereitstellen. Den Sekt mit dem Zucker kurz aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Gelatine in kaltem Wasser aufweichen, ausdrücken und unter die Flüssigkeit rühren. Das Rosenwasser dazugeben und kühl stellen. Frische Beeren in 4 Gläser verteilen, das gekühlte «Süppchen» darüber verteilen, mit dem Apfelschaumwein aufgiessen und mit Pfefferminze ausgarnieren.

Für die Panna Cotta 8-9 Gläsli zu ca. 0,5 dl bereitstellen. Den Rahm mit dem Vanillemark aufkochen, dabei ständig mit dem Schwingbesen rühren. Erst den Zucker einrühren, dann Honig und Zitronenschale dazugeben und unter ständigem Rühren leicht einköcheln lassen. Gelatine in kaltem Wasser aufweichen, ausdrücken und gut einrühren. In die Gläser füllen und leicht auskühlen lassen. Dann bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Für das Schoggiparfait Wasser und Zucker aufkochen, leicht auskühlen lassen. Couverture über einem Wasserbad schmelzen. Rahm und Eiweiss in separaten Schüsseln steif schlagen. Alle Zutaten zusammen mit den Meringueschalen vorsichtig vermischen, in viele kleine, verschiedene oder eine Cakeform geben, im Tiefkühler gefrieren lassen.

Zum Servieren ein Gläschen Panna Cotta, ein Beerensüppchen und etwas vom halbgefrorenen Schoggiparfait auf einem Teller anrichten. Mit Bretzeli oder Sablés ausgarnieren.

Sendung zu diesem Artikel

  • SRF 1 26.09.2014 20:05

    SRF bi de Lüt – Landfrauenküche
    Monika Bernhard, Urtenen-Schönbühl BE

    26.09.2014 20:05

    Sieben Bäuerinnen aus sieben Regionen treten gegeneinander an. «SRF bi de Lüt» schaut zu Beginn der neuen Staffel Monika Bernhard in den Kochtopf. Sie stellt sich als erste dem Kochwettbewerb. Ihre sechs Mitbewerberinnen empfängt sie auf dem Seehof im bernischen Urtenen-Schönbühl.