Zum Inhalt springen
Inhalt

Rezepte Landfrauenküche 2018 Selleriecrèmesuppe mit Kräutertannli

Vorspeise von Anita Mosimann

Vorspeisenteller mit Suppenschälchen.
Legende: Selleriecrèmesuppe mit Kräutertannli. SRF/Ueli Christoffel

für 4 Personen

Selleriecrèmesuppe

  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel, fein geschnitten
  • 1 kleiner Lauchstengel, gewaschen, in feine Rondellen geschnitten
  • 400g Knollensellerie, geschält und in Würfeli geschnitten
  • 1 Kartoffel, geschält, in Würfel geschnitten
  • 4 dl Gemüsebouillon
  • 2 dl Milch
  • 1 dl Rahm
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 1 dl Rahm, steif geschlagen
  • 1 Prise Zimt

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Lauch zugeben und kurz glasig dünsten. Sellerie- und Kartoffelwürfel zugeben und kurz mitdämpfen. Mit Gemüsebouillon ablöschen und aufkochen lassen. Gemüse auf mittlerer Stufe leicht köcheln lassen. Nach ca. 30 Min. das Gemüse pürieren. Milch und flüssigen Rahm zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Kräutertännli

  • 100g Blätterteig
  • 1 Eigelb
  • Kräutergewürzmischung
  • 4 Holzspiessli

Den Backofen auf 210 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Den Blätterteig auf möglichst wenig Mehl 8 mm dick auswallen. Sternenförmchen in drei verschiedenen Grössen ausstechen und auf dem Backblech auslegen. Mit einem Backpinsel Sternen sorgfältig mit Eigelb bestreichen (möglichst kein Eigelb über die Ränder streichen – verklebt und der Blätterteig geht nicht mehr schön auf). Mit Kräutergewürzmischung bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad 10-12 Min. goldgelb backen. Aus dem Backofen nehmen und etwas auskühlen lassen.

Anrichten

Je einen Stern jeder Grösse auf einen Holzspiess aufziehen. Die Suppe in vorgewärmte Suppenteller oder Suppentassen anrichten. Mit Schlagrahm garnieren und wenig Zimt darüber streuen. Tannlispiess dazu legen und servieren.