Kalbshohrücken mit Biermarinade

aus der Sendung vom 07.07.2012 aus Zürich

Kalbshohrücken mit Biermarinade Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kalbshohrücken mit Biermarinade Uelis Rezept für den Auftakt in Zürich FONA Verlag/Andreas Thumm

Zusatzinhalt überspringen
  • Trichter: Normalposition
  • Deckel: geschlossen
  • Grillzubehör: Grillrost Vorheizen: 220 °C, 2 Minuten, Stufe 2 mit geschlossenem Deckel
  • Grillzeit: 50 Minuten
  • Kerntemperatur vor Ruhezeit: 58 °C
  • Ruhezeit: 5 Minuten
  • Kerntemperatur nach Ruhezeit: 63 °C

Zutaten (Hauptgang für 4 Personen)

  • 800 g Kalbshohrücken, pariert
  • 100 g Bier, 25 g Senf
  • 25 g Fleischgewürz
  • 5 g Knoblauch, klein gewürfelt
  • je 2 Wacholderbeeren,
  • Lorbeerblätter und Nelken

Biermarinade

  • 330 g Bier
  • 100 g Waldhonig
  • 50 g milder Senf
  • 60 g Fleischgewürz
  • 50 g Sojasauce
  • 50 g Wasser
  • 25 g Maisstärke, Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Marinade Bier, Senf und Fleischgewürz verrühren. Kalbshohrücken damit bestreichen, mit restlichen Gewürzen in einen Plastikbeutel legen, gut verschließen, im Kühlschrank mindestens 12 Stunden marinieren. Fleisch 2 Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen und abtropfen lassen.
  2. Für die Marinade die Zutaten inklusive Sojasauce unter Rühren aufkochen, die Maisstärke mit kaltem Wasser glatt rühren, langsam zur Sauce geben, nochmals aufkochen, mit Pfeffer abschmecken, zur Seite stellen und auskühlen lassen.
  3. Grill 2 Minuten auf 220 °C indirekt vorheizen. Kalbshohrücken auf den Grill legen und etwa 50 Minuten bei 220 °C indirekt grillen, das Fleisch soll eine Kerntemperatur von 58 °C haben. Während dem Grillen 2-mal mit der Biermarinade bestreichen. Fleisch aus dem Grill nehmen und 5 Min. mit Alufolie zugedeckt ruhen lassen; die Kerntemperatur steigt auf 63 °C. Die Biermarinade ist im Kühlschrank längere Zeit haltbar.