Zum Inhalt springen
Inhalt

Rezepte «SRF bi de Lüt – Live» Pouletroulade mit Zwetschgenfüllung und Polenta-Gemüse-Gratin

Grill-Uelis Rezept aus der Sendung vom 17. November 2018 aus Liechtenstein.

Pouletroulade mit Zwetschgenfüllung.
Legende: ZVG/FONA Verlag

(Hauptgang für 2 bis 3 Personen)

Zutaten

  • 400 g doppelte Pouletbrust mit Haut
  • 40 g Bündnerfleisch, in feinen Scheiben
  • 2 Eier
  • 8 entsteinte Trockenpflaumen, aufgeschnitten
  • Fleischfaden

Marinade

  • 50 g Olivenöl
  • 25 g Senf mild
  • 50 g Orangensaft
  • 25 g Tomatenpüree

Zubereitung

Pouletbrust flachlegen, dicke Teile einschneiden, so dass ein grosses Rechteck entsteht. Bündnerfleisch überlappend darauflegen. Eier verquirlen, auf der vorgeheizten Gussplatte bei mittlerer Hitze ein Omelett backen (nur auf einer Seite), die Oberfläche muss leicht flüssig bleiben. Omelett von der Gusseisenplatte nehmen, eng mit den Pflaumen belegen, satt einrollen in der Grösse der Pouletbrust. Omelett auf das Bündnerfleisch legen, Schmalseiten einschlagen, in Längsrichtung satt aufrollen. Mit Faden einmal längs und dreimal quer nicht zu festbinden.

Für die Marinade alle Zutaten verrühren, Fleischroulade damit bestreichen. In Frischhaltefolie einpacken, im Kühlschrank mindestens 3 Stunden marinieren. 2 Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen. Grill 2 Minuten auf 200 °C indirekt vorheizen. Pouletroulade aus der Folie nehmen und etwa 35 Minuten bei 200 °C indirekt grillen, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von 67 °C hat. Vom Grill nehmen und mit Alufolie zugedeckt 5 Minuten ruhen lassen.

  • Trichter: Normalposition
  • Deckel: geschlossen
  • Grillzubehör: Grillrost
  • Gusseisenplatte
  • Vorheizen: 200 °C, 2 Minuten
  • Stufe 2, geschlossener Deckel
  • Grillzeit: 35 Minuten
  • Kerntemperatur vor Ruhezeit: 67 °C
  • Ruhezeit: 5 Minuten
  • Kerntemperatur nach Ruhezeit: 73 °C

Polenta-Gemüse-Gratin

(für 6 bis 8 Personen als Beilage, für 4 Personen als Hauptgang)

Zutaten

  • 200 g Cherrytomaten
  • 200 g Zucchini
  • 200 g grüne Peperoni / Gemüsepaprika
  • 24 g Gemüsegewürz
  • 200 g Bramata Ribelmais
  • 500 g Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 80 g geriebener Sbrinz
  • 100 g Sauerrahm / saure Sahne
  • 20 g Butter für die Halbmondform

Halbmondform grosszügig mit Butter einfetten. Bei den Tomaten den Stielansatz ausstechen, je nach Grösse halbieren oder vierteln, in die Form geben. Peperoni halbieren, Stiel, Kerne sowie weisse Rippen entfernen, Schotenhälften in Würfelchen schneiden. Zucchini beidseitig kappen, in Würfelchen schneiden. Gemüse in die Form geben, würzen. Ribelmais zugeben, alles gut mischen. Mineralwasser zugeben.

Gratin im vorgeheizten Grill etwa 30 Minuten bei 220 °C indirekt grillen, bis der Ribelmais die Flüssigkeit aufgenommen hat. Sbrinz und Sauerrahm darüber verteilen. Etwa 5 Minuten bei 300 °C gratinieren.

  • Trichter: Normalposition
  • Deckel: geschlossen
  • Grillzubehör: Grillrost
  • Gourmet-Halbmond
  • Vorheizen: 220 °C, 3 Minuten
  • Stufe 2, geschlossener Deckel
  • Grillzeit: 35 Minuten
Gratinform mit Gratin und Deko.
Legende: Polenta-Gemüse-Gratin. ZVG/FONA Verlag