Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Rezepte Röstgemüse Salat und Nidlechueche mit weissen Spargeln

Gericht von Fabian Zbinden aus der Sendung in Murten.

Haupgericht von Fabian Zbinden

Für 4 Personen

Lauwarmer Rharbarber-Salat

  • 250 g weisse Spargeln
  • 300 g grüne Spargeln
  • 250 g Frühkartoffeln
  • 200 g Radieschen

Gemüse waschen, rüsten, schälen und in gewünschte Form schneiden. Mit Olivenöl, Fleur de Sel und Zitronenpfeffer würzen. Im Ofen bei 240 Grad ca. 15 min rösten.

Rhabarber (express mariniert)

  • 5 Rhabarbern

  • 200 ml Wasser

  • 100 ml Apfelessig

  • 100 g Rohrzucker

  • 5g Meersalz
Optional dazugeben:
  • 1 Zitronenzeste
  • 2 Kardamonkapseln
  • 1 Lorbeerblatt

  • 1/2 TL Pfefferbeeren

Rhabarber waschen, schälen und in Fingergroße Stücke schneiden. Alle Zutaten für die entsprechende Marinade in einer Pfanne aufkochen. Rhabarber kurz 2 Minuten mitkochen.

Dann vom Herd nehmen und 30 Minuten ziehen lassen. Wichtig ist, dass die Rhabarber nicht verkocht ist. Auf dem Salat verteilen. Es passen beide Varianten!

Tipp: Zwei Erdbeeren im Sud kochen für die Farbe

Vinaigrette

  • 2EL Olivenöl

  • 1 Rote Zwiebel

  • 10 Safranfäden

  • 1 EL Senf
  • 3 EL Löwnzahn Brotaufstrich
  • 1 Spitze Kurkuma
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • 1 Stange Rhabarber
  • 3 dl Rhabarber Sud

Olivenöl erhitzen, kleingeschnittene Rhabarber und Zwiebel dünsten. Vinaigrette aus Essig, Senf, Safran, Löwenzahn Brotaufstrich, Kurkuma, Salz, Pfeffer und Rhabarbersud mit einem Schneebesen in der Pfanne verrühren. Die Zutaten vermengen und lauwarm mit frisch geröstetem Gemüse mischen.

Tipp: Salat beim Servieren mit Frühlingszwiebeln, gerösteten Mandeln und Sonnenblumenkernen garnieren

Tipp: Am nächsten Tag schmeckt der Salat noch besser!

Nidlechueche” mit weissen Spargeln, Rosmarin und Zitrone

Für 2 Kuchen

Teig

  • 500 g Zopfmehl
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 20 g frische Hefe
  • 300 ml Pflanzendrink
  • 50 g Margarine

Auf dem Kuchen

  • 6 St. weisse Spargeln
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zitrone
  • 100 ml Sojacreme
  • 100 g Pflanzenfett (Margarine)
  • 8 St. Zuckerwürfel

Zopfmehl, Salz, Zucker und Hefe in einer Schüssel mischen. Pflanzendrink und Margarine daruntermischen und für ca. 10 Minuten mit der Küchenmaschine oder von Hand zu einem weichen glatten Teig kneten.

Zugedeckt bei Raumtemperatur für ca. 2 Stunden in flachem rundem Backblech aufs Doppelte aufgehen lassen.

Spargel schälen und in gewünschte Scheiben schneiden.

Den Teig mit einer Gabel einstechen und mit Sojacreme bestreichen. Zuckerwürfel zerkleinern und mit kleinen Butterstücken Einbuchtungen in den Teig drücken. Teig mit Spargeln, Rosmarin und Zitronenzeste nach Belieben belegen.
220 °C 10-12 min im Ofen backen.

Topping

  • 200 g Zucker
  • 50 ml Wasser
  • 150 ml Kokosmilch

Zucker und Wasser in einer Pfanne erhitzen, bis der Zucker braun wird.
Vom Herd nehmen, mit Kokosmilch ablöschen. Zurück auf dem Herd nochmals aufkochen.

Nach dem Backen (Finish)

Caramel Topping mit einem Löffel über den Kuchen geben. Mit etwas Fleur de Sel und wenig Pfeffer verfeinern.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen