Zum Inhalt springen
Inhalt

#SRFglobal Reise nach Fukushima

Im japanischen Fukushima versuchen Menschen, mit Tourismus die Wirtschaft anzukurbeln. Die Hoffnung, dass es funktioniert, ist gering – denn auch bald 8 Jahre nach der AKW-Katastrophe haftet dem Namen nichts Gutes an.

Legende: Audio Geisterstadt Fukushima abspielen. Laufzeit 06:24 Minuten.
06:24 min, aus #SRFglobal vom 20.11.2018.

Trotzdem denkt man nicht ans Aufgeben, wie SRF-Korrespondent Martin Aldrovandi erklärt. Er konnte zum Beispiel in der Nähe des kaputten Atomreaktors lokalen Honig essen, andererseits sind grosse Teile des Gebiets noch immer nicht bewohnbar. Besucher dürfen sich mit Spezialbewilligung kurze Zeit in den Geisterstädten aufhalten.