Heute vor 30 Jahren: Anschlag auf UTA Flug 772

170 Menschen verloren ihr Leben, als am 19. September 1989 eine Maschine der französischen Fluggesellschaft UTA über der Ténéré-Wüste in Niger abstürzte. Grund war eine Bombe, die an Bord explodiert war. Frankreich und die USA machten Libyen für den Anschlag verantwortlich.

Anschlag auf UTA Flug 772: Trümmer der Maschine in der Ténéré-Wüste.
Bildlegende: Anschlag auf UTA Flug 772: Trümmer der Maschine in der Ténéré-Wüste. Keystone

Redaktion: Dominik Rolli