Zum Inhalt springen

Events & Shows «Aeschbacher»: Käsepapst Beeler plädiert für Sbrinz

Maître Fromager Rolf Beeler erklärt Kurt Aeschbacher, wieso er den Schweizer Sbrinz dem italienischen Parmesan bevorzugt.

Legende: Video Rolf Beeler macht sich stark für den «Sbrinz» abspielen. Laufzeit 01:32 Minuten.
Aus Aeschbacher Zusatzmaterial vom 15.01.2014.

Rolf Beeler ist überzeugt, dass es bereits beim Füttern drauf ankommt, ob Gruyère, Emmentaler & Co am Schluss schmecken oder nicht.

In «Aeschbacher» hält der Käse-Fachmann ein Plädoyer auf den Sbrinz. Dieser muss sich in keiner Weise verstecken vor seinem italienischen Bruder, dem Parmesan. Allein schon die Farbe des Sbrinz zeugt von einem nährhaften Käse aus gesunder Rohmilch.

Vom DJ zum «Käsepapst»

Rolf Beeler ist Maître Fromager und wird von seinen Fans liebevoll der «Käsepapst» genannt. Seine Liebe für die runden Laibe entdeckte er bereits in seiner Jugend. Damals hängte er für die Delikatessen aus Rohmilch Lehrer- und DJ-Karriere an den Nagel. Heute ist sein Wissen bei Käsern gefragt und seine Selektionen weltweit ausgezeichnet.

Welche Käse-Geheimnisse Rolf Beeler sonst noch verrät, sehen Sie am Donnerstag, 22.25 Uhr, auf SRF 1 in «Aeschbacher».