Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Lieblingspasta, Tag 5 Teigtaschen auf Waldhummus mit Wurzelgmües

Gabiela zaubert «Teigtäsche ufeme tannige-Waldhummus mit Wurzelgmües» auf die Teller.

REZEPT INFOS

Box aufklappen Box zuklappen

Portionen 6
Vorbereitungszeit: 1 Std. 50 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten

ZUTATEN

Teigtaschen:

  • 300 g doppelgriffiges Weizenmehl
  •  2 Eier
  • 4 Eigelbe
  • 1⁄2 TL Salz
  • Griess oder Mehl zum Ausrollen
  • 250 g Pastinaken
  • Olivenöl
  • Nüsse nach Wahl
  • Frisch geriebener Parmesan

Füllung:

  • 250g Ziegenkäse – Ricotta,
  • 1 Eigelb
  • 1⁄2 TL Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Honig
  • 80 g frisch geriebener Parmesan

 Wermut-Schaum:

  • 1 Zwiebel
  • 100 g Lauch
  • 100 g Pastinaken
  • 50 ml Wermut
  • 200 ml Sahne
  • Saft von 1⁄2 Zitrone
  • Pfeffer, Salz
  • 200 ml Gemüsefond

Tannennadeln-Hummus:

  • 500g gekochte Kichererbsen
  • 10 g Tannennadeln
  • 200 g Tahini
  • 10 g Salz
  • Eine Knoblauchzehe
  • 50 g Zitronensaft
  • 100 ml kaltes Wasser
  • 150 ml Hafermilch/Olivenöl

ZUBEREITUNG

 Teigtaschen:

  • Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und mit den Händen leicht anhäufen.
  • In die Mitte des Mehls mit einem Esslöffel eine kleine Mulde drücken.
  • Eier einzeln aufschlagen und nach und nach in die Mehlmulde gleiten lassen.
  • Anschliessend das Salz zufügen. Es sollte für Nudelteige möglichst feinkörnig sein.
  • Zutaten in der Mitte mit Hilfe einer Gabel gut verquirlen.
  • Nach und nach in kreisenden Bewegungen immer mehr Mehl vom Rand mit einarbeiten, bis ein dickflüssiger Teig entsteht
  • Anschliessend mit den Händen weiterarbeiten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist.
  • Bei Bedarf 1 bis 2 TL Wasser einarbeiten und den Teig 1 Stunde ruhen lassen.              

 Füllen und Servieren:

  • Zutaten fürdie Füllung zu einer homogenen Masse verrühren
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Aus dem Nudelteig eine beliebige Form (z. B. Kreise) ausstechen und jeweils 1 TL Füllung in die Mitte des Teiges setzen.
  • Teigränder dünn mit Eigelb oder Wasser bestreichen.
  • Die Teigkreise zu Halbmonden zusammenklappen und die Ränder festdrücken.
  • Die fertigen Ravioli kurz antrocknen lassen.
  • Die Ravioli ins kochende Salzwasser geben und 2 bis 4 Minuten garen, dann herausheben und kurz abtropfen lassen.
  • In einer Pfanne Nüsse leicht anrösten.
  • In einer anderen Pfanne die Pastinaken mit dem Olivenölund den gekochten Ravioli kurz anbraten.
  • Zusammen mit den gerösteten Nüssen und dem Parmesan servieren.

Wermut-Schaum:

  • Gemüse in Olivenölandünsten und mit frisch gemahlenem Pfeffer und Meersalz würzen.
  • Mit Wermut, Gemüsefond und Zitronensaft ablöschen und kurz köcheln lassen.
  • Mit Sahne aufgiessen und pürieren, dann durch ein Sieb giessen.
  • Schaum kurz vor dem Servieren noch mit dem Stabmixer aufschäumen und mit einem Löffel von oben abschöpfen und über die Pasta geben.

 Tannennadeln-Hummus:

  • Kichererbsen waschen und über Nacht in kaltem Wasser einweichen.
  • Wasser abgiessen, Kichererbsen in frischem Wasser zwei Stunden garkochen, dabei die Tannennadeln zugeben.
  • Die gekochten Kichererbsen mit dem Salz, Zitronensaft und der Knoblauchzehe zu einem feinen Püree mixen. Tahini, kaltes Wasser und Hafermilch-Öl-Mischung langsam zugeben, bis die Masse einen leichten Glanz bekommt.   

=> Alle Zutaten anrichten und servieren.

     En Guete!

     

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen