Mini Beiz, dini Beiz: «Besoffene» Spaghetti aus dem Wallis

In der zweiten Woche gehen fünf Stammgäste im Kanton Wallis auf Beizentour. Die fünf Protagonisten und die Wirte ihrer Lieblingsbeiz möchten mit besonderen Spezialitäten punkten – darunter auch die «glaffne Spaghetti», oder übersetzt «besoffene Spaghetti». Ob das ankommt?

Video ««Mini Beiz, dini Beiz»: Besoffene Spaghetti im Wallis» abspielen

«Mini Beiz, dini Beiz»: Besoffene Spaghetti im Wallis

0:59 min, vom 17.9.2014
Zusatzinhalt überspringen

Wallis-Woche

18:15 Uhr auf auf SRF 1,
Montag bis Freitag, 22. bis 26. September.

In der Buffet Bar im Bergrestaurant in Belalp geniessen die fünf Stammgäste diese «besoffenen Spaghetti». Dabei werden die Teigwaren in Fonduekäse ertränkt – und dazu gibt es Thunfischsalat. Ob das allen schmeckt?

Beizer mit Leidenschaft

Vom uralten Walliserhaus über die ehemalige Alphütte auf dem abgelegenen Simplonpass zur Aprés-Ski-Beiz auf dem Berg: Die Lieblingsbeizen im Wallis sind so individuell wie ihre Wirte, die sich mit Herzblut der Gastronomie verschrieben haben. Nebst den «besoffenen Spaghetti» kommen Spezialitäten mit Wildkräutern, Nudeln aus Urdinkel, Fleisch vom Bisonrind oder am Feuer gekochte Polenta aus dem Kupferkessel auf den Tisch.

So läuft die Sendung ab

Bei «Mini Beiz, dini Beiz» stellt jeden Tag ein Stammgast den anderen vier Protagonisten sein Lieblingsrestaurant vor. Jeder versucht die anderen davon zu überzeugen, dass seine Beiz die beste ist. Die Mitstreiter bewerten nach dem Schlemmen das vorgestellte Restaurant. Jenes mit der höchsten Punktzahl und sein Stammgast gewinnen am Ende der Woche einen Geldpreis und das «Mini Beiz, dini Beiz – Gütesiegel».

Die Wallis-Woche im Überblick

  • Montag, 22. September 2014: Restaurant Godswärgjistubu in Albinen
  • Dienstag, 23. September 2014: Restaurant Sempioncino in Simplon Dorf
  • Mittwoch, 24. September 2014: Restaurant Staldbach in Visp
  • Donnerstag 25. September 2014: Buffet Bar Bergrestaurant in Belalp
  • Freitag, 26. September 2014: Höfu’s Bergrestaurant in Zermatt

Mehr Informationen zur Sendung und den Beizen sind auf srf.ch/minibeiz erhältlich.

Sendung zu diesem Artikel