Webexklusiv: «Meine Fremde Heimat», Folge 1

Heute am 25. Dezember ab 12.00 Uhr für 24 Stunden exklusiv bei «Play SRF»: Eine Folge der neuen Doku-Serie «Meine Fremde Heimat».

Logo. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Meine fremde Heimat. SRF

Schweizerinnen und Schweizer der zweiten, dritten oder vierten Generation gehen zurück ins Land ihrer Vorfahren – in ein Land, zu dem sie kaum einen Bezug haben. Sie treffen auf Menschen, die ihr Leben verändern, erleben Bräuche, die ihnen fremd sind und lassen sich kulinarisch auf viel Unbekanntes ein. Eine Reise zurück zu den Wurzeln, eine Reise in ihre fremde Heimat.

Die Fernsehpremiere erfolgt voraussichtlich im Februar 2017.

Folge 1: Mosambik

Filomena Plüss musste vor 40 Jahren aus wirtschaftlichen Gründen aus ihrer Heimat Mosambik flüchten. Seither ist sie nie wieder zurückgekehrt. Auch ihr Sohn, Renato, war noch nie da. Er möchte nun aber die Heimat seiner Mutter kennenlernen und reist mit Filomena zusammen zurück zu ihren Wurzeln, genauer nach Pemba in Mosambik. In dieser Hafenstadt hat früher Filomenas Vater gearbeitet. Schon als Kind haben sie da oft nach Delfinen und Walen Ausschau gehalten – genau dies möchte Filomena auch ihrem Sohn zeigen. Ausserdem reisen sie zurück zu ihrem früheren Wohnhaus – ein Ort, den Filomena kaum wiedererkennen wird.

Sendung zu diesem Artikel