Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Mann mit Sonnenbrille und langen Haaren
Legende: Christian Kohlund als Armon Todt. SRF/SAMUEL TRUEMPY
Inhalt

Wilder Christian Kohlund als Armon Todt

Der international gefeierte Künstler kehrt nach vielen Jahren nach Oberwies zurück. Er steht dem Bauprojekt kritisch gegenüber, profitiert aber gleichzeitig davon: Für viel Geld hat er eine Brunnenskulptur realisiert, die er insgeheim als sein Vermächtnis sieht.

Christian Kohlund wurde 1950 in Basel geboren. Er absolvierte eine Ausbildung am Max Reinhardt-Seminar in Wien und spielte im Anschluss in diversen Theaterproduktionen, u.a. am Münchner Residenztheater, dem Wiener Theater in der Josefstadt, der Freie Volksbühne in Berlin, dem Schauspielhaus Zürich und dem Ernst Deutsch Theater in Hamburg.

Neben dem Engagement für das Theater übernahm Kohlund ebenfalls filmische Tätigkeiten als Produzent, Regisseur und Kameramann. Ab den 1970er Jahren begann Kohlund seine Schauspielkarriere und spielte in zahlreichen Fernseh­filmen, Unterhaltungsserien und vermehrt auch Gastrollen in bekannten deutschen Krimiserien.