Gentech oder nicht – eine Grenze verschwimmt

  • Samstag, 4. März 2017, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 4. März 2017, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 4. März 2017, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 5. März 2017, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 5. März 2017, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 5. März 2017, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 5. März 2017, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 6. März 2017, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 9. März 2017, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 9. März 2017, 3:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 9. März 2017, 5:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Vor allem die Genmethode crispr hinterlässt kaum Spuren. Neue Materialien und neue Technik am Bau. Ein Forschungsreaktor wird zurückgebaut, mitten in Basel.

Beiträge

  • Gentechnik ist umstritten.

    Gentech oder nicht?

    Vor knapp zwölf Jahren hat das Schweizer Stimmvolk beschlossen, vorerst den Anbau von gentechnisch manipulierten Pflanzen zu verbieten. Diese Woche hat das Parlament das Moratorium verlängert bis Ende 2021. Doch was «gentechnisch verändert» heute genau bedeutet, ist nicht mehr klar.

    Katrin Zöfel

  • Ein Iglu aus Salz: das Saltygloo.

    Neue Technik am Bau

    Überall dominiert neue Technik, in Fabriken stehen Roboter, in Büros Computer. Doch auf einer Baustelle sieht es praktisch gleich aus wie schon vor 50 Jahren. Doch auch hier bahnt sich ein Umbruch an: Neue Materialien und neue Technik sind schon bald bereit.

    Madeleine Amberger

  • So sieht der Basler Reaktor von innen aus.

    Der strahlende Basler Keller

    Ausgerechnet in Basel – wo der Widerstand gegen die Kernkraft besonders gross ist – steht einer der ältesten Atomreaktoren der Schweiz: ein kleiner Forschungsreaktor, der jetzt für viel Geld zurückgebaut werden muss.

    Christian von Burg

Moderation: Katharina Bochsler, Redaktion: Daniel Theis, Cathrin Caprez