Vitamine gegen Alzheimer

  • Samstag, 21. September 2013, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 21. September 2013, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 21. September 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 22. September 2013, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 22. September 2013, 3:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 22. September 2013, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 22. September 2013, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 22. September 2013, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 23. September 2013, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 23. September 2013, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Alpenflora: Biodiversität bei Gipfelpflanzen

    «Faster, higher, more»: Unter diesem Motto steht aktuell eine grosse Tagung zum Einfluss des Klimawandels auf die Pflanzenwelt in den Alpen und Arktis. Mitorganisiert hat diese Tagung in Bergün Sonja Wipf vom Schweizerischen Institut für Schnee- und Lawinenforschung.

    Die Botanikerin leitet zugleich das Forschungsprojekt «Gipfelflora», das an der Tagung einen Schwerpunkt setzen wird.

    Anita Vonmont hat sich mit Sonja Wipf über den neuen Pflanzenreichtum in luftiger Höhe unterhalten und sie als erstes gefragt, wie stark die Zunahme denn sei.

    Anita Vonmont

  • Monsterwelle auf Knopfdruck

    Jedes Jahr, so schätzen Experten, werden auf den Weltmeeren zehn Schiffe durch Monsterwellen beschädigt manche so stark, dass sie sinken. Um diesen Riesenbrechern künftig aus dem Weg gehen zu können, arbeiten Forscher daran, ihr Auftreten möglichst treffsicher vorauszusagen.

    Experten aus Hamburg haben nun eine Theorie entwickelt, die beschreibt, wie sich eine Monsterwelle bildet. Per Knopfdruck sind die Forscher in der Lage, in einem Wellenkanal eine Miniatur-Riesenwelle erzeugen.

    Frank Grotelüschen hat die Experimente für uns beobachtet.

    Frank Grotelüschen

  • Vitamine gegen Alzheimer

    Je älter die Gesellschaft wird, desto verbreiteter wird die Alzheimer-Erkrankung. Experten schätzen, dass ab dem 65. Lebensjahr jeder zehnte und ab dem 85. bald jeder zweite an dieser unheilbaren Krankheit leidet.

    Auch wenn Alzheimer nicht heilbar ist, so gibt es für die Zukunft gewisse Lichtblicke. In den USA arbeiten Mediziner und Forscherinnen an neuen Lösungen - die setzen bei der Ernährung an.

    Weitere Themen: Wie der Klimawandel die Alpenflora bereichert und: Monsterwellen lassen sich berechnen.

    Madeleine Amberger