Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung 1. Abfahrtstraining
Aus Beijing 2022 Clips vom 03.02.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 29 Sekunden.
Inhalt

1. Abfahrtstraining in Peking Bestzeit mit Torfehler: Rogentin zeigt einen wilden Ritt

Bei der ersten Annäherung an den Kunstschnee in Peking war Stefan Rogentin der Schnellste im 1. Abfahrtstraining. Der Bündner beanspruchte dabei aber auch viel Glück.

Der Olympia-Neuling Stefan Rogentin hat bei der 1. Übungsfahrt auf der Piste «The Rock» in Yanqing gleich einmal einen rausgelassen. Der 27-Jährige durfte sich am Donnerstag die Bestzeit notieren lassen. Seine Linienwahl war im Vergleich zur Konkurrenz um 8 Hundertstelsekunden und mehr schneller. Allerdings war der Bündner im oberen Streckenteil auch an einem Tor vorbeigerast.

Bei diesem Fauxpas erlebte Rogentin sogar einen bangen Moment. Denn nach rund 30 Sekunden Fahrzeit kämpfte er bei einem Sprung gehörig mit dem Gleichgewicht. Rogentin konnte sich dank viel Geschick auf den Beinen halten. Er brachte die abenteuerliche Fahrt zügig ins Ziel und zeigte dabei auch starke Ansätze.

Rogentin war längst nicht der einzige Athlet, der den kniffligen Kurs nicht ganz korrekt absolvierte. So nahm auch Christof Innerhofer, der die drittbeste Zeit aufstellte, eine Abkürzung und liess sich einen Torfehler notieren. Die beiden Besten im bereinigten Klassement, die alle Tore korrekt passiert haben, waren James Crawford (CAN/5. mit +0,34) und Aleksander Kilde (NOR/7. mit +0,41).

Frühes Highlight Olympia-Abfahrt

Box aufklappen Box zuklappen

Die Medaillen in der Königsdisziplin der Alpinen werden bereits am Sonntag vergeben. Sie können die Entscheidung früh ab 03:30 Uhr MEZ live auf SRF zwei sowie in der Sport App verfolgen.

Bis zur Olympia-Abfahrt gibt es 2 weitere Trainingseinheiten, die wie folgt im kommentierten SRF-Olympia-Stream verfolgt werden können:

  • Freitag ab 03:50 Uhr
  • Samstag ab 04:00 Uhr (auch auf SRF zwei)

Für eine exotische Note sorgte der Spanier Adur Etxezarreta, der Rogentin am nächsten kam. Der 26-Jährige war im Weltcup noch nie besser als auf Platz 47 klassiert.

Auch Meillard fühlte sich wohl

Die weiteren 7 Schweizer nebst Rogentin übten sich vornehmlich noch in Zurückhaltung. Dies galt nicht für Kombi-Anwärter Loic Meillard, der mit 0,45 Sekunden Rückstand Position 8 belegte.

Resultate 1. Training

Box aufklappen Box zuklappen

1.* Stefan Rogentin (SUI) 1:44,00. 2.* Adur Etxezarreta (ESP) 0,08 zurück. 3.* Christof Innerhofer (ITA) 0,26. 4.* Matthieu Bailet (FRA) 0,27. 5. James Crawford (CAN) 0,34. 6.* Simon Jocher (GER) 0,39. 7. Aleksander Kilde (NOR) 0,41. 8.* Loïc Meillard (SUI) und Romed Baumann (GER) je 0,45. 10. Max Franz (AUT) 0,53. –
Ferner: 16. Justin Murisier 1,30. 17. Beat Feuz 1,33. 26. Niels Hintermann 1,86. 32. Marco Odermatt 2,18. 38. Yannick Chabloz 2,49. 47. Luca Aerni 3,76. – * = alle mit Torfehler

Beat Feuz stellte die 17.-beste Zeit auf, Niels Hintermann folgte noch in den Top 30, Marco Odermatt knapp ausserhalb.

srf.ch/sport, Olympia-Livestream, 03.02.2022 03:50 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Lars Weiler  (NachosAndCheese)
    Oh je, die Schweizer Skianzüge sind ja gründlich missglückt. Musste die Swisscom trotz Werbeverbot noch irgendwie blau reinwursteln oder was ist da passiert?
  • Kommentar von Lucien Moser  (Lucifer Bushwacker)
    Eigentlich eine sehr attraktive Abfahrt, war auch zu erwarten, Bernhard Russi ist ein Meister der Kreation von Speedpisten, da gibt es keinen besseren..!!!
    Aber das örtlich, pro Jahr, nur etwa fünf Zentimeter Schnee fallen…
    Und da reklamieren Leute über die neuen „Matterhorn-Rennen“ …..
  • Kommentar von Hans Maag  (Maag Hans)
    Was, wenn der Wind zum Sandsturm wird!? (gar nicht so selten hier).