Diaz: «Man muss sich auf den Moment konzentrieren»

Nach einer schwierigen Saison in Nordamerika bestritt Raphael Diaz gegen Deutschland sein erstes WM-Vorbereitungsspiel. Was der Verteidiger zur Partie, seiner Leistung und zur WM sagt, erfahren Sie hier.

Abgesehen von einem Playoff-Einsatz für die New York Rangers verbrachte Diaz die ganze Saison in der AHL. Auf die nächste Saison hin kehrt der Verteidiger in die Schweiz zu Zug zurück. An die schwierige Zeit in den USA will er nicht mehr denken: «Vergangenheit ist Vergangenheit. Am besten ist, wenn man sich auf den Moment konzentriert.»

«  Das zeigt den Charakter dieser Mannschaft. Wir geben nie auf. »

Rapahel Diaz

Diaz' Fokus liegt im Moment ganz bei der Nati und der WM in Russland. Am Dienstag bestritt er beim 4:3-Overtimesieg gegen Deutschland seinen 1. Test. Mit der Umstellung auf das grösser Feld und auf ein anderes System ist er mehrheitlich zufrieden: «Es gab positive Sachen, die ich mitnehmen kann, aber auch Sachen, die ich noch verbessern muss.»

Für die WM gibt sich Diaz trotz den schwachen ersten 30 Minuten gegen Deutschland zuversichtlich: «Dass wir nach einem 0:3 noch zurückkommen, zeigt den Charakter dieser Mannschaft. Wir geben nie auf.»