Diaz und Du Bois verletzt

Die Schweizer Hockey-Nati beklagt nach dem Zittersieg gegen Lettland zwei Ausfälle. Betroffen sind die Verteidiger Raphael Diaz und Félicien Du Bois.

Raphael Diaz. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wichtige Figur im Schweizer Team Raphael Diaz. EQ Images

Im Verlaufe der Partie konnten beide Akteure nicht mehr mittun. Sowohl bei Du Bois als auch bei Raphael Diaz handelt es sich offenbar um Oberkörper-Verletzungen.

«Ich hoffe, dass sie zurückkommen. Aber es wird schwierig», sagt Fischer im Hinblick auf das Russland-Spiel vom Samstag. Besonders die Absenz von Diaz würde schwer wiegen. Der Zuger lieferte gegen die Letten eine starke Partie ab und lieferte zu den ersten beiden Treffern die beiden Assists.