Zum Inhalt springen
Inhalt

Nationalmannschaft U20 unterliegt Schweden nach Fehler-Festival

Die Schweizer U20-Nationalmannschaft verliert an der WM in Buffalo gegen Schweden mit 2:7. Mehreren Treffern gingen eklatante Abwehrfehler voraus.

Legende: Video Zusammenfassung Schweiz - Schweden abspielen. Laufzeit 03:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.12.2017.

Nach dem Startsieg gegen Weissrussland (3:2) setzte es für die Schweiz die 2. Niederlage in Serie ab. Hielt das Team von Christian Wohlwend am Donnerstag gegen Russland (2:5) noch gut mit, wurde es nun gegen Schweden im letzten Drittel überrollt. 10 Minuten vor Schluss zogen die Skandinavier binnen 136 Sekunden von 4:2 auf 7:2 davon.

Legende: Video Das unglaubliche Tor zum 1:1 der Schweiz gegen Schweden abspielen. Laufzeit 00:40 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.12.2017.

Hoffnung nach 2 Dritteln

Nach 2 Dritteln hatte die Schweiz noch auf eine Überraschung hoffen können, obwohl Schweden klar die bessere Mannschaft gewesen war. Mit einem kuriosen Treffer gelang Nicolas Müller der zwischenzeitliche Ausgleich zum 1:1 (11.). Und Marco Miranda schaffte kurz vor der 2. Sirene den Anschlusstreffer zum 2:3 im Powerplay.

Viertelfinal-Quali bereits fix

Doch weil sich die Schweizer zu viele einfache Puckverluste leisteten, die von den Schweden eiskalt bestraft wurden, waren im Endeffekt keine Punkte zu gewinnen. So traf beispielsweise Axel Jonsson in Unterzahl zum 3:1 für die Schweden.

Trotz der Kanterniederlage steht die Schweiz vorzeitig als Viertelfinalist fest, da Weissrussland auch sein 4. Gruppenspiel verlor und nicht mehr an den Schweizern vorbeiziehen kann. Am Sonntag bekommen es die Schweizer zum Abschluss der Vorrunde mit Tschechien zu tun.

U20-WM in Buffalo, Gruppe B


SpieleTorverhältnisPunkte
1. SCHWEDEN316: 49
2. TSCHECHIEN
418:159
3. RUSSLAND314: 96
4. SCHWEIZ
410:203
5. Weissrussland
410:200

Sendebezug: SRF zwei, «sportaktuell», 30.12.2017, 22:55 Uhr.