Vor Dänemark-Spiel: Fischer nimmt Änderungen vor

In der 3. Schweizer WM-Partie schenkt der Schweizer Coach Patrick Fischer erstmals ZSC-Angreifer Reto Schäppi das Vertrauen.

Reto Schäppi kurvt auf dem Eis umher. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erhält seine Chance Reto Schäppi. EQ Images

Reto Schäppi erlebte die WM in Moskau bislang nur als Zuschauer. Gegen Kasachstan (2:3 n.P.) und Norwegen (3:4 n.V.) sass der Stürmer der ZSC Lions auf der Tribüne.

Im 3. Vorrundenspiel gegen Dänemark (am Dienstag um 15:15 Uhr live auf SRF zwei und hier im Stream) steht Schäppi nun das 1. Mal auf dem Matchblatt. Er wird an der Seite von Sven Andrighetto und Marc Wieser stürmen. Für ihn muss der Bieler Gäetan Haas weichen.

Ebenfalls eine Änderung gibt es bei den Verteidigern: Der Davoser Noah Schneeberger, bislang 7. Verteidiger, rückt in der Hierarchie auf Kosten von Robin Grossmann (EVZ) nach oben.