Zum Inhalt springen

NHL Calgary Flames in den Playoffs ausgeschieden

Die Calgary Flames sind in den NHL-Playoffs ausgeschieden. Das Team von Bob Hartley verlor Spiel 5 in den Conference-Halbfinals bei den Anaheim Ducks mit 2:3 nach Verlängerung und die Serie somit 1:4.

Perry (verdeckt) trifft zum 3:2 für die Ducks.
Legende: Die Entscheidung Perry (verdeckt) trifft zum 3:2 für die Ducks. Keystone

Stürmer Corey Perry sorgte in der 63. Minute für die Entscheidung zugunsten der Kalifornier, die zuvor zwei Mal einen Rückstand wettgemacht hatten. Im Final der Western Conference trifft Anaheim auf die Chicago Blackhawks.

Jonas Hiller kam bei Calgary erneut nicht zum Einsatz, sein Vertreter Karri Ramo wehrte 44 von 47 Schüssen ab. Raphael Diaz kam zu 5:28 Minuten Einsatzzeit mit einer Null-Bilanz.

Rangers erzwingen Spiel 7

In der Eastern Conference haben die New York Rangers dank einem 4:3-Auswärtssieg bei den Washington Capitals den Ausgleich zum 3:3 geschafft. Spiel 7 findet in der Nacht auf Donnerstag im Madison Square Garden statt. In der zweiten Serie im Osten führt Tampa Bay Lightning gegen die Montreal Canadiens mit 3:2.

Das entscheidende Tor von Corey Perry (Quelle: nhl.com)

Sendebezug: Radio SRF 3, 11.05.2015, Morgenbulletin