Zum Inhalt springen

Header

Video
Gaudreaus Penalty gegen Minnesota
Aus Sport-Clip vom 13.12.2017.
abspielen
Inhalt

NHL Der frechste Penalty seit Omark?

Mit einem herrlichen Heber überlistete Calgarys Johnny Gaudreau Minnesotas Torhüter Alex Stalock im Penaltyschiessen. Die Szene weckt Erinnerungen.

Am Ende unterlag zwar Calgary den Minnesota Wild doch noch mit 1:2 und Alex Stalock avancierte mit 4 gestoppten Versuchen im Penaltyschiessen zum Matchwinner. In Erinnerung wird aber der Heber von Johnny Gaudreau bleiben.

Apropos Heber: Da war doch mal was mit Linus Omark und Marco Bührer? Richtig, der Ex-Zuger düpierte den ehemaligen Nationaltorhüter im Rahmen eines Länderspiels zwischen der Schweiz und Schweden ebenfalls mittels traumhaftem Flip.

Video
Linus Omarks legendärer Penalty gegen Marco Bührer
Aus Sport-Clip vom 13.12.2017.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Wenn hier schon "penalties" oder wie es richtig heissen würde shootouts verglichen werden, was ist mit Pavel Datsyuk's heber? DAS ist ein richtig genialer shootoutsniper gewesen. Übrigens: Damien Brunner hat auf jedenfall in seiner zeit bei den Red wings von genau diesem Datsyuk provitiert was shootoutskills angeht ;)
    1. Antwort von Franz Huber  (Chreis 9)
      Die haben doch zwei penalty shots miteinander verglichen.Wenn sie recht haben sie recht.
  • Kommentar von Ganna Marti  (Ganna)
    Beide sehr schön, aber der von Omark ist sicher nicht regelkonform, da er die Scheibe zurückzieht.. Das hätte nie und nimmer zählen dürfen.
    1. Antwort von Franz Huber  (Chreis 9)
      Bei Gaudreau's Penalty war das auch kurz ein Disskusionspunkt. Er hat den Puck ja kurz vor dem Abschluss auch noch zurückgezogen. Weg vom Tor, aber wohl parallel zur Goallinie. Deshalb hat er gezählt. War aber sehr knapp. Als 3. Schütze insgesamt ist Chris Stewart angelaufen. Hat den Penalty so etwas von Knochentrocken versenkt. Und damit das Score im Shootout wieder ausgeglichen. Er ist ja nicht gerade der begnadetste Stocktechnisch. Aber in wichtigen Momenten immer wieder Gold wert.
  • Kommentar von Peter Steiner  (PSteiner)
    Sehr coole Penaltys! Aber bei Linus würde ich behaupten, dass er kurz vor dem Lupfer den Puck ein klein wenig zurück zieht. Oder wie seht ihr das?