Ein Auf und Ab für Bärtschi

Für Sven Bärtschi hat sich die NHL-Partie bei den Florida Panthers mit dem Führungstreffer gut angelassen. Ans Ende erinnert sich der Berner weniger gerne. Nachdem er mit seinem Penaltyversuch gescheitert war, unterlag Vancouver mit 4:5.

(Quelle: nhl.com)

Die Geschichte des Spiels in Sunrise schrieb Jaromir Jagr. Der 43-jährige Tscheche erzielte bereits seinen 732. NHL-Treffer. Damit ist er nun alleiniger viertbester Torschütze der nordamerikanischen Profiliga.

«  Dieses Goal war natürlich nett. Aber noch süsser schmeckt mir der Sieg. »

Jaromir Jagr

Routinier Jagr korrigierte knapp 12 Sekunden vor Ablauf des Startdrittels im Powerplay die bereits zweite Führung der Vancouver Canucks zum 2:2. Für sie hatte in der 16. Minute Sven Bärtschi mit seinem 4. Saisontor verantwortlich gezeichnet.

Jaromir Jagr lacht auf dem Eis. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Allen Grund zur Freude Jaromir Jagr bejubelt seinen 732. Treffer. Reuters

«Dieses Goal war natürlich nett. Aber noch süsser schmeckt mir der Sieg», schmunzelte Jagr nach der im Penaltyschiessen mit 5:4 gewonnenen Partie. Denn es sei ein hartes Stück Arbeit dahinter gesteckt. «Wir hatten etwas müde Knochen heute. Aber wir gaben nie auf und warteten geduldig auf unsere Möglichkeit, um im richtigen Moment zuzuschlagen», führte der Flügelspieler aus.

Fehlschuss führte zur Niederlage

Für Bärtschi dagegen ging die Partie nach seinem persönlichen Erfolgserlebnis nicht mehr so rund weiter. Denn im Shootout scheiterte der Langenthaler mit seinem Versuch an Keeper Roberto Luongo.

Richard muss sich noch gedulden

Für Tanner Richard war in der Nacht auf Montag die Zeit noch nicht reif genug, um in der NHL zu seinem Debüt zu gelangen. Der 22-jährige Stürmer, der zuvor vom Farmteam Syracuse Crunch geholt worden war, war bei Tampa Bays 5:2-Heimsieg gegen die Ottawa Senators überzählig.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 21.12.2015 06:33 Uhr

Schweizer Feldspieler im Einsatz


Gegner
EZ+/–STA
Bärtschi (Vancouver)
Florida (a/4:5 n.P.)
13:421
2
10
Weber (Vancouver)
Florida (a/4:5 n.P.)19:292
0
00
Sbisa (Vancouver)
Florida (a/4:5 n.P.)verletzt



Richard (Tampa Bay)
Ottawa (h/5:2)
überzählig



Schweizer Goalies


Gegner
P / S
Quote
Hiller (Calgary)
Edmonton (a/1:2 nP)
36/37
97,3 %
Berra (Colorado)
Columbus (a/1:2)
-
verletzt