Zum Inhalt springen

NHL Josi und Nashville erreichen die Playoffs

Die Nashville Predators haben 4 Partien vor Quali-Schluss die Playoffs erreicht – und dies, ohne gespielt zu haben.

Die Nashville Predators mit Roman Josi.
Legende: Ihre Saison geht weiter Die Nashville Predators mit Roman Josi. Keystone

Die Washington Capitals sorgten in der Nacht auf Samstag für die definitive Playoff-Qualifikation von Nashville. Dank dem 4:2-Erfolg des Klubs aus der Hauptstadt in Colorado, können die Avalanche die Equipe um Roman Josi im Wildcard-Race nicht mehr abfangen.

Verteidiger Josi ist der 1. Schweizer, der mit seinem Team in der aktuellen Saison die Playoffs erreicht hat. Chancen können sich noch Mark Streit (Philadelphia) und Nino Niederreiter (Minnesota) ausrechnen.

Minnesota verpasste es gegen Detroit, sich in eine bessere Ausgangslage zu bringen. Nach der 2:3-Auswärtsniederlage (Niederreiter blieb ohne Skorerpunkt) deutet dennoch vieles auf eine Playoff-Qualifikation hin, da Verfolger Colorado verlor. Minnesota braucht aus den letzten 3 Spielen noch 4 Punkte, um aus eigener Kraft die K.o.-Phase zu erreichen.

40. Tor von Kane

Patrick Kane schoss bei Chicagos 5:4-Overtime-Sieg in Winnipeg sein 40. Saisongoal (total 96 Punkte). Die bisherige Quali-Bestmarke des Stürmers mit Bieler Lockout-Vergangenheit waren 30 Treffer gewesen.

Kane aus dem Handgelenk

Die Schweizer in der Nacht auf Samstag


Gegner
EZTAS+/–
Niederreiter (Minnesota)
Detroit (a/2:3)
15:06
0
0
0
0
Weber (Vancouver)
Anaheim (a/3:2)
überzählig



Sbisa (Vancouver)Anaheim (a/3:2)verletzt



Bärtschi (Vancouver)Anaheim (a/3:2)verletzt



2 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber, Zürich
    Sbisa wird auf der Vancouver Seite als Verletzt gemeldet. Schon seit 14.3. und 10 Spielen, week by week. Vrbata wird dort out for the season gemeldet. Aber auf der NHL Seite auch als scratch geführt. Überzählig ist Weber, seit Tanev wieder spielen kann. Glaube kaum, dass er einen neuen Vertrag bekommen wird. Vancouver hat kürzlich mit Tryamkin, einen jungen russischen Bären für die Verteidigung verpflichtet, der auch bereits eingesetzt wird.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Huber, Zürich
    Jetzt müssten sie schon am liebsten morgen in WPG zwei Punkte holen. Wobei COL gegen STL auch zuerst punkten muss um den Rückstand zu verkleinern. Die wiederum bräuchten auch noch Punkte um vielleicht doch noch CHI in der 1. Runde zu verhindern. Und Minnie hat im letzten Spiel noch CGY, davor SJS zu Hause. Viel enger ist es im Osten für Philly. Heute must win gegen OTT. Von den verbleibenden 6 Sp. müssen sie noch 2x gegen PIT und in DET spielen. Die bräuchten noch min. 7Pkt. das es reicht, imo.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen