Josi und Niederreiter in Torlaune

Roman Josi hat in der NHL beim 5:1-Sieg der Nashville Predators gegen die Montreal Canadiens brilliert. Auch Nino Niederreiter zeigte eine starke Leistung.

Roman Josi gab in der 9. Minute den Pass zum 1:0 von Shea Weber, in der 29. Minute erzielte er im Powerplay mit seinem 9. Saisontreffer das 2:0. Der Berner Verteidiger wurde zum besten Spieler der Partie gewählt und hat nun bereits 26 Skorerpunkte auf dem Konto – so viele wie kein anderer in seinem Team.

Nino Niederreiter verlor zwar mit den Minnesota Wild gegen die Dallas Stars 3:6, persönlich erlebte er aber einen erfreulichen Abend. Der Churer verkürzte aus kurzer Distanz zum 3:4 (51.). Mit dem 7. Saisontreffer beendete er eine Serie von 15 Partien ohne Torerfolg. Zudem gab Niederreiter beim 2:0 von Charlie Coyle (9.) den Assist.

Schweizer Feldspieler im Einsatz


Gegner
EZ+/–STA
Josi (Nashville)
Montreal (h/5:1)
23:212
1
11
Niederreiter (Minnesota)
Dallas (h/3:6)14:193
5
11