Kings verkürzen gegen Blackhawks

Die Los Angeles Kings haben in der NHL das 3. Spiel der Playoff-Halbfinals gegen die Chicago Blackhawks mit 3:1 gewonnen und in der Serie damit auf 1:2 verkürzen können.

Video «Eishockey: Die Tore bei L.A. Kings - Chicago Blackhawks» abspielen

Die Tore bei Kings - Blackhawks

0:31 min, vom 5.6.2013

Justin Williams und Slawa Voynow brachten die Gastgeber bis Spielmitte vorentscheidend mit 2:0 in Führung, ehe Bryan Bickell für Chicago kurz vor Ende der 2. Drittelspause verkürzen konnte.

Quick zurück im Tor

Die Siegsicherung gelang den Kings erst wenige Sekunden vor Schluss mit einem Schuss ins leere Tor. «Wir waren heute in allen Belangen schneller als sie», analysierte Williams nach dem Spiel. «Wir standen auf den Zehenspitzen statt auf den Fersen.»

Kings-Goalie Jonathan Quick feierte nach seiner Ersatzrolle in Spiel 2 mit 19 Paraden ein überzeugendes Comeback. Vor allem im Schlussdrittel war Quick ein wichtiger Erfolgsfaktor.

2. Heimspiel für die Kings

Damit setzte sich auch im 3. Spiel die Heimmannschaft durch. Die Kings feierten gar saisonübergreifend den 15. Playoff-Heimsieg (!) in Folge. Die nächste Partie findet am Donnerstag erneut in Los Angeles statt.