Zum Inhalt springen

NHL Malgin trifft erneut

Denis Malgin hat im 2. NHL-Spiel in Folge getroffen. Beim 4:3-Overtime-Sieg von Florida in Montreal buchte der erst 19-Jährige bereits seinen 4. Saisontreffer.

Legende: Video Ein Stockbruch steht am Ursprung von Floridas Sieg abspielen. Laufzeit 0:46 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.11.2016.

Denis Malgin ist so richtig in der NHL angekommen. Bei seinem 16. Einsatz liess sich der Jungspund bereits das 4. Saisontor und den insgesamt 7. Skorerpunkt notieren.

Der Schweizer, der in der 4. Linie der Panthers auflief, war in Montreal in der 38. Minute für die 3:2-Führung verantwortlich. Er bezwang den aktuell wohl besten NHL-Goalie Carey Price nach einem Solo aus dem eigenen Drittel mit einem Handgelenkschuss von der linken Seite.

Im Schlussabschnitt konnten die Canadiens zwar nochmals reagieren und sich in die Verlängerung retten. Doch Floridas Aaron Ekblad sorgte mit dem 4:3 (63.) dafür, dass Teamkollege Malgin auch am Schluss etwas zu jubeln hatte. Folglich gehörte auf der Seite des Gegners der zweite Schweizer auf dem Eis, Sven Andrighetto, zu den Geschlagenen. Für ihn dürfte ein schwacher Trost sein:

  • dass Montreal im 11. Heimspiel zum 1. Mal verlor.
  • dass die Kanadier trotz dem 2. Ausrutscher in Folge das punktebeste NHL-Team bleiben.

Die NHL-Schweizer in der Nacht auf Mittwoch


GegnerEZ
T
A
S
+/-
Niederreiter (Minnesota)
Calgary (h/0:1)
16:150000
Andrighetto (Montreal)
Florida (h/3:4 nV)
10:250020
Malgin (Flordia)
Montreal (a/4:3 nV)
14:23101+1
Streit (Philadelphia)
Ottawa (h/2:3 nP)
21:29002-1
Josi (Nashville)
(Toronto/a 2:6)
24:40002-2
Weber (Nashville)(Toronto/a 2:6)11:44002+1
Sbisa (Vancouver)
NY Rangers (h/2:7)15:560200
Bärtschi (Vancouver)NY Rangers (h/2:7)
15:290020

Malgin veredelt schönes Solo

(Quelle: nhl.com)