Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL Matthews sichert Toronto das letzte Playoff-Ticket

Die Toronto Maple Leafs sichern sich mit einem 5:3-Sieg gegen Mark Streit und die Pittsburgh Penguins den letzten Playoff-Platz in der NHL. 6 Schweizer kämpfen um den Stanley Cup.

Legende: Video Rookie Matthews ermöglicht Rookie Kapanen das erste NHL-Tor abspielen. Laufzeit 00:24 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.04.2017.

Auston Matthews stach beim Heimsieg Torontos gegen Pittsburgh erneut heraus. Der ehemalige Stürmer der ZSC Lions sicherte seinem Team vier Sekunden vor Schluss mit dem 3:5 ins leere Tor den wichtigen Sieg. Zuvor hatte er in der 55. Minute den 3:3-Ausgleich vorbereitet.

Auston Matthews.
Legende: Beeindruckende Rookie-Saison Auston Matthews. Keystone

Der 19-jährige Matthews kommt bereits auf 40 Saisontreffer. Er ist erst der vierte unter 20-jährige Rookie in der NHL-Geschichte, dem 40 Tore in einer Saison gelangen. Die Maple Leafs, die letzte Saison das erfolgloseste NHL-Team stellten, stehen damit erstmals seit 2013 in den Playoffs. Für Joël Vermin und die Tampa Bay Lightning endete mit Torontos Qualifikation die Saison hingegen vorzeitig.

Sechs Schweizer in den Playoffs dabei

Folgende Schweizer haben es in die Playoffs (Start am 12. April) geschafft:

  • Roman Josi, Yannick Weber und Kevin Fiala (Nashville)
  • Mark Streit (Pittsburgh)
  • Nino Niederreiter (Minnesota)
  • Timo Meier (San Jose)

Vor der letzten Qualifikationsrunde sind bereits zwei Playoff-Begegnungen bekannt.

Fixe Paarungen 1. Runde NHL-Playoffs

Minnesota Wild
St. Louis Blues
Chicago BlackhawksNashville Predators
Montreal Canadiens
New York Rangers
Pittsburgh
Columbus Blue Jackets

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jens Mueller (Jens Mueller)
    Das letzte Spiel ging trotzdem noch gegen die Blue Jackets verloren und die schonten einige Stars und hatten zuletzt 6 Spiele oder so verloren. Ich denke die Blue Jackets werden den Cup gewinnen da die ein sehr junges und hungriges Team haben.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von André Piquerez (Nemesis1988)
    es werden schlussendlich ziemlich sicher entweder die Chicago Blackhawks oder die Washington Capitals den Stanley Cup gewinnen...die Capitals sind wahrscheinlich das zurzeit beste Team weltweit...Minnesota Wild war eine zeitlang sehr gut aber würden gegen die Blackhawks ziemlich sicher nicht weiterkommen weil die so souverän sind...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Marti (F Marti Matt)
    Das war ein Spiel! Super gemacht Maple Leafs! Das war ein hartes Stück Arbeit für die junge Mannschaft! Zuerst der Nackenschlag mit der Verletzung von Andersen und dann das unglückliche Tor zum 3:2 für die Pens! Klasse weggesteckt und die letzten 10min alles gegeben! Super Schlussspurt bin fast gestanden auf dem Sofa morgens um 03: 30
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Franz Huber (R.)
      Voller Einsatz auch von F Marti Matt, Bravo. Da war ich noch am Schnarchen. Jetzt müssen sie nur schauen das sie heute noch mindestens einen Punkt holen gegen CBJ. Sonst gehts direkt in Washington los für die Leafs. Da wär mir Ottawa einiges angenehmer. Fix ist auch schon Pittsburgh das Columbus empfängt, und die Rangers die in Montreal ranmüssen. Nashville spielt natürlich zuerst in Chicago,und Anaheim wird wohl die Spitze in der Pacific nicht mehr abgeben = ANA empfängt CGY und EDM die Sharks.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen