Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL Niederreiter skort - Andrighetto feiert Debüt

Nino Niederreiter überzeugte beim 4:2-Auswärtssieg der Minnesota Wild gegen die Pittsburgh Penguins auf der ganzen Linie. Grund zur Freude hatte auch Sven Andrighetto.

Nino Niederreiter.
Legende: Starker Auftritt Nino Niederreiter. EQ Images

Niederreiters Tor zum 2:2 kurz vor Spielhälfte war kein Kunstwerk, aber dennoch sehenswert. Auf engem Raum hielten Minnesotas Spieler vor dem gegnerischen Kasten den Puck im eigenen Besitz. Niederreiter hob ihn aus kürzester Distanz unter das Dach des Tores.

Auch beim Siegtor war er beteiligt. Das hartnäckige Forechecking wurde in Form von Eric Staals 3:2 (43.) und dem zweiten Assist für Niederreiter belohnt. Der Stürmer wurde zum zweitbesten Spieler der Partie gewählt.

Saisondebüt für Andrighetto

Bei den Montreal Canadiens wurde Sven Andrighetto erstmals in dieser Saison eingesetzt. Der Zürcher Stürmer gab beim 4:1 gegen die Los Angeles Kings in knapp zwölf Minuten zwei Torschüsse ab. Montreal egalisierte mit dem neunten Heimsieg in Folge die Franchise-Bestmarke aus der Saison 1953/54.

Die Schweizer in der NHL in der Nacht auf Sonntag


GegnerEZ
T
A
S
+/-
Malgin (Florida)
New York Islanders (h/3:2 n. V.)
9:341040
Niederreiter (Minnesota)
Philadelphia (a/2:3)
17:06104
1
Bertschy (Minnesota)
Philadelphia (a/2:3)7:280000
Streit (Philadelphia)
Minnesota (h/3:2
19:41005-1
Andrighetto (Montreal)
Detroit (h/5:0)11:540
020
Josi (Nashville)
Anaheim (h/5:0)
24:58
0
1
2
2
Weber (Nashville)
Anaheim (h/5:0)10:41
0
1
1
2

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.