Zum Inhalt springen

Header

Kanada beim Siegerfoto.
Legende: Weltmeister Kanada gewinnt die 79. Eishockey Weltmeisterschaft. Keystone
Inhalt

WM So wurde Kanada zum 25. Mal Weltmeister

Kanada bezwingt Russland im Final mit 6:1 und wird zum 25. Mal Weltmeister. Lesen Sie hier den Spielverlauf noch einmal nach.

Das Telegramm zum Spiel

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 23:29

    Kanada verdient Weltmeister

    Die Nordamerikaner werden ungeschlagen Eishockey-Weltmeister. Das Team von Trainer McLellan schoss während des ganzen Turniers nicht weniger als 66 Tore und demonstrierte mehrmals ihre Überlegenheit. Im Final mussten sich auch die Russen um Superstar Owetschkin gegen das Mutterland des Eishockeys geschlagen geben.

    An dieser Stelle gratulieren wir dem 25-fachen Weltmeister und verabschieden uns.

  • 23:22

    Crosby 26. Mitglied des «Triple Gold Club»

  • 23:17

    Pokalübergabe und «O Canada»

    Crosby erhält den Pokal. Danach wird die Nationalhymne des Siegerteams live von einem Orchester gespielt. Genuss pur für die Spieler.

    Video
    Crosby bekommt den Pokal überreicht
    Aus sportlive vom 17.05.2015.
    abspielen
  • 23:13

    Kanadier erhalten Gold

    Nun sind die Nordamerikaner an der Reihe und erhalten vom Präsidenten des internationalen Hockeyverbandes das Edelmetall überreicht.

  • 23:10

    Die Verlierer schreiten zur unangenehmen Medaillenvergabe

    Angeführt von Captain Kowaltschuk erhalten die Russen die Medaillen.

  • 23:09

    Das All-Star-Team der Weltmeisterschaft 2015

  • 23:07

    Jagr wird als MVP ausgezeichnet

  • 23:05

    Spieler des Tages

    Giroux und Mosjakin werden als beste Spieler ausgezeichnet.

  • 23:04

    Individuelle Trophäen

  • 23:00

    KANADA IST WELTMEISTER 2015

    Die Kanadier sind zum 25. Mal Eishockey-Weltmeister!

  • 22:58

    Gleich ist Spielschluss (59.)

    Der Musik-Verantwortliche lässt hier bereits «Stand up for the Champions» laufen. Nur noch wenige Sekunden sind hier zu Spielen

  • 22:53

    Beinahe das 7:1 (57.)

    Bobrowski mit einer tollen Parade. Spezza kann ihn aus kürzester Distanz nicht bezwingen.

  • 22:48

    TOR FÜR RUSSLAND (53.)

    Mosjakin zieht aus grosser Distanz ab, Malkin lenkt ab und erwischt Smith zwischen den Beinen. Ist das mehr als nur der Ehrentreffer zum 6:1?

    Video
    Anschlusstreffer durch Malkin
    Aus sportlive vom 17.05.2015.
    abspielen
  • 22:45

    TOR FÜR KANADA (50.)

    Was für eine Machtdemonstration der Kanadier! Mackinnon wird von Savard angespielt, sucht dann in gewohnter Manier den Weg auf das Tor und zieht ab. Bobrowski gleitet die Scheibe aus der Fanghand und fliegt ins Tor. 6:0 steht es in diesem WM-Final.

    Video
    MacKinnon macht das halbe Dutzend voll
    Aus sportlive vom 17.05.2015.
    abspielen
  • 22:42

    TOR FÜR KANADA (49.)

    Die Kanadier zaubern. Die Scheibe zirkulier extrem schnell. Crosby mit einem gekonnten Pass zu Giroux, der das 5:0 erzielt. Die Kanadier sind einfach zu schnell für die Russen. Tor Nummer 65 an dieser Weltmeisterschaft.

    Video
    Giroux vollendet Pass-Stafette
    Aus sportlive vom 17.05.2015.
    abspielen
  • 22:38

    Ausverkauftes Haus (49.)

    Die diesjährige WM hat einen neuen Zuschauerrekord aufgestellt. 741'690 Zuschauer erschienen zu den 64 Spielen. Den Final verfolgen 17'383 Personen vor Ort.

  • 22:37

    Fast ein Ding der Unmöglichkeit (48.)

    Eine Reaktion der Russen blieb bisher aus. Die Wende scheint ausgeschlossen. Doch wir lassen uns gerne eines Besseren belehren.

  • 22:32

    Nächster Schuss an das Gehäuse (45.)

    Toffoli trifft mit einem harten Schuss nur den Pfosten. Bereits der 3. Aluminiumtreffer für die Kanadier.

  • 22:30

    Harte Gangart (44.)

    Couturier muss für einen Stockschlag für 2 Minuten auf die Strafbank. Belov folgt ihm wegen Hakens.

  • 22:25

    Es geht weiter in der O2-Arena (41.)

    Wehrli wirft den Puck ein.Taresenko schlägt mit dem Stock gegen O'Reillys Stock. Der Kanadier muss danach für wenige Sekunden auf die Strafbank und versteht die Welt nicht mehr. Die Referees sprechen sich kurz ab und O'Reilly kann wieder auf das Eis. Kuriose Szene zum Auftakt.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 175.2015, 20:00 Uhr.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.