Trotz 3:0-Führung: Finnland kassiert nächste Pleite

An der Eishockey-WM in Paris und Köln kann Finnland in der Gruppe B eine komfortable Führung gegen Tschechien nicht zum Sieg nutzen. Kanada kennt dagegen keine Probleme.

Video «Die Tore bei Weissrussland - Kanada (unkommentiert)» abspielen

Die Tore bei Weissrussland - Kanada (unkommentiert)

1:19 min, vom 9.5.2017
  • Doppelpack für die Kanadier MacKinnon und Point
  • Finnland verliert nach einer 3:0-Führung
  • Deutschland kommt gegen Russland erst zu spät in die Gänge
  • USA drehen das Spiel gegen Schweden

Gruppe B: Finnland kassiert 2. Niederlage in Folge

Weissrussland - Kanada 0:6: In der Schweizer Gruppe B absolviert Kanada einen Steigerungslauf: Nach einem 4:1 (gegen Tschechien) und einem 7:2 (gegen Slowenien) deklassierten die «Ahornblätter» im 3. Spiel Weissrussland mit 6:0. Die Entscheidung führte Colorado-Star Nathan MacKinnon im Mitteldrittel mit einem Doppelschlag herbei. Auch Brayden Point traf doppelt.

Finnland - Tschechien 3:4 n.P.: Finnland hat sich nicht für das 1:5 gegen Frankreich rehabilitieren können. Gegen Tschechien legte «Suomi» zwar los wie die Feuerwehr und führte nach 3 Minuten 2:0. Doch die Tschechen steckten nicht auf und glichen kurz vor Schluss mit einem Doppelschlag innert 23 Sekunden aus. Im Penaltyschiessen traf Robin Hanzl als einziger Schütze.

Gruppe A: Nächster Dämpfer für Deutschland

Deutschland - Russland 3:6: Nach dem Sieg zum WM-Start gegen die USA kassierte Deutschland die 2. Niederlage in Serie. Schon gegen Schweden hatte der WM-Co-Gastgeber mit 2:7 verloren. Nach 36 Minuten führte die «Sbornaja» vorentscheidend mit 5:0. Erst im Schlussdrittel liess es Russland gemächlicher angehen. Deutschland nutzte die Nachlässigkeiten zu 3 Toren.

USA - Schweden 4:3: Dreimal legte Schweden vor, dreimal glichen die USA aus. In der 52. Minute schoss JT Compher die Amerikaner ein erstes Mal in Führung – es sollte das entscheidende Tor sein. Für die Skandinavier ist es nach der Startpleite gegen Russland bereits die 2. Niederlage im 3. WM-Spiel.

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 18:00 Uhr, 08.05.17