Zum Inhalt springen

2:0-Sieg in Kasachstan YB kann sich auf Dinamo Zagreb vorbereiten

Die Kroaten haben gute Aussichten, die Champions-League-Playoffs gegen die Berner zu erreichen.

Dani Olmo.
Legende: Mann des Spiels Dani Olmo. Imago

In den CL-Playoffs deutet alles auf ein Duell YB-Dinamo Zagreb hin. Der kroatische Meister setze sich im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde auswärts beim FK Astana mit 2:0 durch und kann sich in einer Woche sogar eine knappe Heimniederlage erlauben.

Die Tore für die Gäste erzielten Mario Budimir in der 39. und Dani Olmo in der 84. Minute. Der Spanier hatte schon das 1:0 vorbereitet. Nati-Stürmer Mario Gavranovic wurde auf Seiten Zagrebs bei Halbzeit eingewechselt. Der schweizerisch-bosnische Doppelbürger Izet Hajrovic wurde nach 82 Minuten ausgewechselt.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Josef Graf (Josef Graf)
    Sportlich betrachtet könnte das gegen Dinamo Zagreb aus dem Land des Vizeweltmeisters eine sehr spannende Ausmarchung werden. Offenbar spielt Dinamo recht offensiv, ähnlich wie YB. Ich freue mich darauf, auch auf das Wiedersehen mit den Schweizern Hajrovic und Gavranovic. Und aus YB-Sicht wäre die viel kürzere Reise nach Zagreb (statt Astana) um Einiges angenehmer.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen