Zum Inhalt springen

Champions League Die Bayern geben Favoritenrolle an Real weiter

Einen Tag nach Atletico - Chelsea kommt es in Madrid zum nächsten CL-Halbfinal-Hinspiel: Das Duell zwischen Real und Titelverteidiger Bayern ist für viele das vorweggenommene Endspiel.

Legende: Video Die früheren Duelle Real - Bayern abspielen. Laufzeit 02:05 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.04.2014.

Bayern München ist in der «Königsklasse» Titelverteidiger, steht seit Wochen als alter und neuer deutscher Meister fest und steht zudem im Pokal-Final. Das nächste Triple ist möglich. Und trotzdem will man vor dem CL-Schlagerspiel gegen die «Königlichen» im Team von Pep Guardiola nichts von der Favoritenrolle wissen.

«So wie wir in den letzten Partien gespielt haben, sind wir kein Favorit mehr», meinte etwa Arjen Robben. Der Flügelläufer sprach damit die bescheidenen Auftritte in der Bundesliga gegen Dortmund (0:3) und Schlusslicht Braunschweig (2:0) an. Guardiola bläst ins gleiche Horn: «Wir haben zurzeit nicht unser bestes Niveau. Wir können nur in den Final kommen, wenn wir zwei überragende Leistungen zeigen.»

Mit Schweinsteiger und Martinez

Die Bayern können im Hinspiel wieder auf die zuletzt gesperrten Bastian Schweinsteiger und Javier Martinez zählen. Xherdan Shaqiri fehlt weiterhin verletzt, dafür ist Torhüter Manuel Neuer wieder im Mannschaftstraining. Nachdem der deutsche Rekordmeister zuletzt in der Bundesliga nicht mehr derart dominant aufgetreten war, muss er nun in der CL den Schalter wieder umlegen.

Legende: Video Reals Sehnsucht nach dem 10. Titel abspielen. Laufzeit 03:01 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.04.2014.

Reals Hoffen auf die Flügelzange

Mit dem Triumph in der Copa del Rey hat Real wie die Bayern bereits einen Titel auf sicher. In der Liga sind die Madrilenen aber gegenüber Stadtrivale Atletico längst in Rücklage geraten. Umso wichtiger ist die Champions League, zumal man schon seit 12 Jahren und dem letzten Triumph sehnlichst auf «La Decima», den 10. Titel, wartet.

Am Mittwochabend kann die Equipe von Carlo Ancelotti voraussichtlich auf Cristiano Ronaldo und Gareth Bale zählen. Der Portugiese war zuletzt verletzt, der Waliser krank. Ein positives Ergebnis im Estadio Santiago Bernabeu wäre wichtig für Real, denn in München konnten die Spanier in 10 Anläufen noch nie gewinnen (9 Niederlagen).

Zahlen favorisieren Bayern

Auch andere Statistiken sprechen für den FC Bayern. Die Deutschen haben von total 20 Partien in der CL respektive dem Meistercup gegen Real nur 7 verloren. In 9 K.o.-Runden kamen die Münchner fünfmal weiter - in Halbfinals steht die Bilanz gar bei 4:1 für Bayern.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das Spiel zeigen wir Ihnen am Mittwoch ab 20:00 Uhr auf SRF zwei sowie im Livestream.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.