Luftlöcher, Aussetzer und Abfälscher

25 Tore in 8 Spielen. Und nicht selten machten die Verteidiger eine unglückliche Figur. Wir haben die 5 grössten Pechvögel des Champions-League-Dienstags für Sie zusammengestellt.

    • 1.
      Balanta verpasst, Perez erbt
      Am Ursprung von Lucas Perez' Dreierpack beim 4:1-Sieg Arsenals steht ein Fauxpas von Eder Balanta, welcher an der Kugel vorbeischlägt.
      Video «Balantas Luftloch» abspielen

      Balantas Luftloch

      0:26 min, vom 6.12.2016
    • 2.
      Vorlagengeber wider Willen
      Lange führt Ludogorets bei PSG. Dann «gewinnt» Cicinho das Kopfballduell gegen den eigenen Mitspieler. Edinson Cavani bedankt sich spektakulär.
      Video «Wenn sich zwei streiten...» abspielen

      Wenn sich zwei streiten...

      0:18 min, vom 6.12.2016
    • 3.
      Unter gütiger Mithilfe
      Gleich mit 6:0 servierte Dynamo Kiew Gegner Besiktas Istanbul ab. Unter die Torschützen reihte sich auch der ehemalige Basler Derlis Gonzalez.
      Video «Gonzalez' Bogenlampe ins Glück» abspielen

      Gonzalez' Bogenlampe ins Glück

      0:17 min, vom 6.12.2016
    • 4.
      Eines jeden Trainers Albtraum
      Der hinterste Spieler verliert fahrlässig den Ball, der Torhüter kann auch nicht klären und Marcelo schlägt vor der Linie am Ball vorbei: Besiktas' Defensivakteure zeigten gegen Dynamo alles, wovon jeder Trainer warnt.
      Video «Besiktas' Fehlerkette» abspielen

      Besiktas' Fehlerkette

      0:29 min, vom 6.12.2016
    • 5.
      Nicht auf der Höhe
      Was Napolis Raul Albiol bei dieser Aktion wollte, bleibt sein Geheimnis. Zu seinem Glück behielten die Italiener beim 2:1 über Benfica die Oberhand.
      Video «Raul Albiols Aussetzer» abspielen

      Raul Albiols Aussetzer

      0:19 min, vom 6.12.2016

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 6.12.2016, 20:00 Uhr